Insights zu Menschen, Marken und Medien

Beispiel: Umfragen zu Markenkommunikation / Werbung

Gestaltungseffekte, Kommunikationsleistung sowie klassische Indikatoren (Markenbekanntheit, Werbeerinnerung, Sympathie, Interesse/Kaufabsicht).

Anwendung als Pretest (v.a. Gestaltungseffekte), als Posttest zum Kampagnenende (v.a. Kommunikationsleistung) oder als Mehrfach-Messung/Tracking (v.a. klassische Indikatoren).

Durchführung mit individuellen Frage-Optionen; Integration von Wettbewerbern; einfach in der Durchführung, aussagekräftig in der Analyse.


Beispiel: Umfragen zu Markenimage

Fakten- und Funktionswissen, Emotionen, psychologischer Zusatznutzen sowie Verhaltensaspekte; ergänzend Erhebung der Werbeerinnerung.

Anwendung z.B. als Konsumenten-Feedback zur Statusbestimmung, zum Abgleich mit Marken-Identität und gewünschter Positionierung, sowie als Input für die inhaltliche Gestaltung von Kommunikations-Maßnahmen.

Durchführung mit individuellen Frage-Optionen; Integration von Wettbewerbern; einfach in der Durchführung, aussagekräftig in der Analyse.


Beispiel: Umfragen zu Menschen und Zielgruppen

Einstellungen und Verhalten bezüglich Produktkategorie und Produkt oder bezüglich aktueller gesellschaftlicher Trends.

Ausprägung von psychologischen Motiven, z.B. zum tieferen Verständnis von Marken-/Produktverwendung (erklärender Ansatz).

Weitere Aspekte: z.B. Kundenzufriedenheit; Mediennutzung (klassische und soziale Medien); Tagesablauf-Untersuchungen.

Individuelle Umfragen in enger Abstimmung mit Auftraggebern, aufbauend auf vorliegenden Untersuchungen und Erkenntnissen.